Abensberg_RegensburgerTor

Regensburger Tor   Weinbergerstr./Regensburger Torplatz 93326 Abensberg Nach der Stadtgründung 1348 ließ der Abensberger Ulrich III. diese mit einer Stadtmauer befestigen. In die Stadtmauer wurden drei Tore eingebaut. Das Abenstor im Süden (abgebrochen 1901), das Aunkofener Tor im Westen (abgebrochen 1878) und das Regensburger Tor im Osten. Das Regensburger Tor ist das bisher noch einzige erhaltene Tor der spätmittelalterlichen Ummauerung. Es handelt sich um einen dreigeschossigen Turm, der sich in Privatbesitz befindet.